V e r l e t z u n g e n der Grund – und Menschenrechte – ausharren auf H i l f e - .

7.Dezember 2009

Liebe Besucher dieser Website, 

mit der anschließenden zu ersehenen rund Mail wende ich mich auf diesem Weg an die Öffentlichkeit.

Bitte wer hilft mit diese Mail zu verteilen und Gelder für die Nach OP im Ausland zu sammeln? Dieses könnte z. Bsp. auf unterschiedliche Weise geschehen. Auch so, dass Sammlungen vor Ort durchgeführt werden.

So hatten sich hier in der Stadt Geschäfte bereit erklärt einen bunt beklebten Schuhkarton aufzustellen. Auf dem war zu lesen, dass ich die Gelder für eine Nach OP im Ausland benötige.

Doch es gibt wirklich nichts, was es nicht gibt. Der eine Großmarkt hatte diesen Schuhkarton über Wochen aufgestellt. Plötzlich stand er nicht mehr auf seinem Platz. An dem einen Tag als ich das bemerkte dachte ich, vielleicht wurde er vergessen aufzustellen. Als ich dann wieder dahin kam, stand er erneut nicht, wo er immer gestanden hatte. Ich fragte den Chef nach dem Schuhkarton. Dieser antwortete mir, dass der Karton doch aufgestellt wäre. Als ich dieses verneinte, war er sehr überrascht und ich sollte die dortige Verkäuferin fragen. Doch diese war genau so erstaunt. Dann kam die Kassiererin hinzu und wusste ebenfalls von nichts. Die beiden Frauen erklärten mir, sie hätten bereits schon den einen Mitarbeiter vor zwei Tagen gefragt, doch auch er hätte von nichts gewusst. Dann hatten sie angenommen, dass ich diesen Karton vielleicht beim Chef abgeholt hätte. Da das aber auch nicht der Fall war, stellte sich heraus, dass die Spendenkiste geklaut worden war. Alle reagierten empört auf ein derartiges Vorgehen. Dass eine Spendenkiste für OP Gelder gestohlen waren, war also das Allerletzte.

Ich hatte dem Chef noch ein Schreiben gegeben und gesagt, dass ich das Geld nicht selber in Empfang nehmen , sondern wenn möglich dieses gleich von der Fluggesellschaft abholen lassen möchte. Oder ich hatte evtl. an einen Pfarrer, oder die Polizei gedacht, die das auf direktem Weg hätten weiter gegeben, so dass ich außen vor stand. Dieses hatte ich bewusst gemacht.

Wer hilft mit auf diese Weise Spendengelder für die OP zu sammeln?

Dieses könnte z. Bsp. mit der folgenden Aufschrift auf einen bunt beklebten Schuhkarton geklebt und aufgestellt werden in Geschäften ect. die dazu bereit sind:

Wer hilft mit die nötigen Gelder für eine Leben schützende Nach – OP im Ausland zu sammeln?

Beabsichtigt ist, dass finanzielle Mittel nicht von mir, sondern gleich von der Fluggesellschaft- die mich in eine ausländische Spezialklinik bringt- in Empfang genommen werden. 

Auskunft: Telefon 07322- 8825, Telefon 09192 – 216128,

                Tel. o6155- 822461, E – Mail: Veronika@gmx.de, www.veronika-stey.de

Oder- wer führt ein Spendenkonto, Zweck gebunden? Ich möchte nicht gerne mit diesen Geldern in Kontakt kommen, um sichtbar frei von irgendwelchen Verdächtigungen zu bleiben. 

Ich habe innerhalb Deutschland absolut keine Möglichkeit der Leben schützenden med. Hilfe. Und werde mit ausgerissenen Platten und Wirbelteile die sich in Abständen immer wieder im Schädel mit einer alarmierenden Symptomatik bewegen auf der Strecke gelassen. Was ich in vorliegender Situation erleben muss, ist unglaublich. Oft bekomme ich von Menschen zu hören, die dieses Haut nah miterleben:“ Was man bei dir erlebt, ist unglaublich.“

Ja es ist wirklich unglaublich und dieser Weg wäre nicht zu verkraften, wenn ich nicht um die Kraft Gottes und um die Macht des Gebetes wüsste.

Ein großes Geschenk ist mir, dass ich z. Zt. sehr gewissenhafte Ärzte vor Ort habe. Die alles daran setzen, um mir soweit wie möglich zu helfen und um noch schlimmeres zu verhindern. Aber sie können mich nicht operieren und da die Mauern, die helfen müssten, stehe ich vor einem nicht kleinen Problem.

Danken möchte ich allen, die bisher mitgeholfen und sich eingesetzt haben. http://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gifhttp://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/00002173.gif

Veronika Stey

Von: Veronika Stey [mailto:Veronika@gmx.de]
Gesendet: Donnerstag, 26. November 2009 10:50
An: Angelika Giesche (agiesche@somoma.de); Angela Merkel (internetpost@bundeskanzlerin.de); Andreas Schmelz (a.schmelz@stk.hessen.de); Andrea Rothe (andrea@gmx.de); Andrea Heiligers (MaecFishli@aol.com); Alexandros Papas (alekanpapas@yahoo.gr); Alexander Goepfert (geopfert@lichtenstein-icj-case.com); Adrian Marburger Bund (adrian@marburger-bund.de); ADAC - Schutzbrief Vers. - AG (schaden-inland@adac.de); Ackermann (ackermann@hr-online.de); Schreier (ard-rechtsredaktion@swr.de); Arneborg Ernst (ernst.orl.ukberlin@t-online.de); Ärztliches Direktoriat Greifswald (aerztliches.direktoriat@uni-greifswald.de); Bachmann (e.bachmann@ladadi.de); ('bahncard-service@bahn.de'); Barbara Butzeck (butzeck@microtherapy.de); Bauverein Darmstadt (info@bauvereinag.de); Ben israel- Simon Hensman (simon@paulbunyan.net); Berger Berliner Stadtmission (berger@berliner-stadtmission.de); Bundesministerium der Justiz (poststelle@bmj.bund.de); Bundesgesundheitsministerium (info@bmg.bund.de); brands4friends; (bob.tawil@hotmail.de); Bild kämpft (bild-kaempft@bild.de); Bilal Al-Nawas (al-nawas@mkg.klinik.uni-mainz.de); Bernd Linke (Bernd.Linke@SBK.org); Berliner Stadtmission (Berliner.Stadtmission@web4.d10.net); CVJM-Gästehaus (sophienhof@cvim-ostwerk.de); Christina Weidmann (christina.weidmann@gmx.net); Christean Wagner (r.jatsch@cdu-marburg-biedenkopf.de); Bundesrat Berlin (bundesrat@bundesrat.de); Bundespräsident Horst Köhler (Postmaster@tele400.bund400.de); Bundesministerium für Gesundheit (spi@bmgs.bund.de); Bundesministerium für Arbeit und Soziales (info@bmas.bund.de); Bundesministerium der Justiz (poststelle@bmj.bund.de); Dieter Heldmann (D.Heldmann@gmx.net); (dg2lwd@aol.com); Deutscher Bundestag (mail@bundestag.de); Deutsche Gesellschaft für Versicherte (info@dgvp.de); Darmstädter Echo (GL@darmstädter-echo.de); Daniela Fisch (DanielaFisch@aol.com); (Didigohome@aol.com); Epsen Gemeinschaftspraxis Orthopadie (praxis@ortho-da.de); Elvira Maurer Bayrisches Staatsministerium der Justiz (Elvira.Maurer@stmjv.bayern.de); Elvira Maurer (Elvira.Maurer@stmj.bayern.de); (Ehbonny@aol.com); Eggermann (AE-RA@tonline.de); Eggermann (AE-RA@t-online.de); DT. Patienten - Schutzbund (info@bag.notgemeinschaften.de); Dittmar Kappes (info@kapp-dittmar.de); (edi@evangeliumsdienst.de); Eva Ull Siemens-Betriebskrankenkasse (Eva.Ull@sbk.org); EuMedien; Ernst Daub (ernst.daub@web.de); (eriskat-j@nch.uni-wuerzburg.de); (erik.stoll@hotmail.de); Erich Hoffman (ehehofmann.raz@klinikum-fulda.de); Erich Foth (erichfoth@freenet.de); Gisi Sator RP DA (G.Sator@rpda.hessen.de); Gisi Sator RP DA (gisi.sator@rpda.hessen.de); Geldsparer; Garanta Versicherung (Alexandra.Seitz@Nuernberger.de); Frankfurter Allgemeine Zeitung (politik@faz.de); traumauto.de; Fadime Aslan (AslanFadime@aol.com); Ewald Frank Freie Volksmission (volksmission@gmx.de); Helge Rampoldt (helge@rampoldt.de); Harald Löffler (harald.loeffler@nefkom.net); Hans Unterhuber (hans.unterhuber@sbk.org); Gudrun Niebergall (mailto.gerhild.oesten@hsm.hessen.de); Griesheimer Woche (info@griesheimer-woche.de); Gorr Landratsamt Darmstadt (t.gorr@ladadi.de); Ingeborg Wiethaler Bayrisches Staatsministerium der Justiz (Ingeborg.Wiethaler@stmjv.bayern.de); (inge-neumann53@hotmail.de); (info@zentraljuden.de); (ilker-caner@hotmail.de); HOUR OF POWER (info@hourofpower.de); Horst Hirsch (HHirsch600@aol.com); Hessischer Rundfunk Borgartz (rborgartz@hr-online.de); Herta Lachnit (hertalachnit@gmx.de); Leserbriefe Bild (leserbriefe@bild.de); (gardy.hubenthal@lwv-hessen.de); (kunze_e@nch.uni-wuerzburg.de); Kundenservice ENTEGA (Kundenservicenorepley@Entega.de); Justizministerin Brigitte Zypries (bz@brigittezypries.de); Jürgen Röder (jnroeder@gmx.de); Irmi Licht (GzzA108@yahoo.de); Irene Hausinger (Ikarino@aol.com); Mitglieder Betreung; Michael Stahl (info@security-stahl.de); Michael Guist (guist@yahoo.de); menschenrechte@zeb-org.de; Meillinger (poststelle@hmdj.hessen.de); Martin F. Kurkowski (MFKurkowski@web.de); (reception@kanaan.org); Marianne Buchholz (Marianne.Buchholz-Maurer@merck.de); Hanser Petra (Petra.Hanser@SBK.org); Petra Hanser (petra.hanser@sbk.org); Peternell Idea Spektrum (anzeigen@idea.de); Peter Gleiss (peter.gleiss@t-online.de); Patientenbeauftragte des Deutschen Bundestages (info@die-patientenbeauftragte.de); Patienten im Gesundheitsladen (patientenstelle@hotmail.com); (mailto:pablosexauer@arcor.de); Monika Klein (mo_klein@t-online.de); Rita Steinheuer (rita.Steinheuer@bva.de); Reidt Klaus (klaus.reidt@bmgs.bund.de); Reich (Rechtsamt@ladadi.de); info@jesus.de; Ralf&Sonja Hess (RuSHess@online.de); Radio WDR (radio@wdr.de); Privates Netzwerk Medizingeschädigter (info@geoffrey-mike.de); Poststelle Bund (poststelle@bpra.bund.de); Sawitzki (info@igwig.de); Sabine Hof (Sabine.Hof@hmdj.hessen.de); S. Behrend (behrendt@augenklinik-rd.de); RZV Israel (RZVIsrael@aol.com); RTL Newsleter (mailto:info@myrtlworld.de); Rotes Kreuz (kgrein@drk-starkenburg.de); Roman Mohs (roman.mohs@online.de); Ralf u. Sonja Hess (mailto:rushess@gmx.de); Bayrisches Staatsministerium (Poststelle@stmj.bayern.de); Sparkasse Darmstadt (info@sparkasse-darmstadt.de); Sozialverband VDK (patientenberatung.berlin@vdk.de); (sozialhilfe@hsm.hessen.de); Sozialgericht Darmstadt (Verwaltungs@SGDarmstadt.justiz.hessen.de); (Siegfried.Freutel@t-online.de); Siebel Aslan (Aslansibel@msn.com); Schindler Bauverein (schindler@bauvereinag.de); Tchibo Newsletter; Schneewolf (schneewolf@bauvereinag.de); Stephan Schwiertz (poststelle@bmas.bund.de); Stefan. Hundsdort@fks-da. bfinr. de (Stefan.Hundsdorf@fks-da.bfinr.de); Stefan Hundsdorf (mailto:Stefan.Hundsdorf@fks-da.bfinv.de); Stefan Heck (s.heck@cdu-marburg-biedenkopf.de); Stadtkasse Griesheim Platner (stadtkasse@griesheim.de); Poststelle Bayern (poststelle@stmj.bayern.de); Tippelt Bauverein Darmstadt (tippelt@bauvereinag.de); Thomas Pahl (kanzlei@pahl-kollegen.de); Thomas Lenarz (lenarz.thomas@mh-hannover.de); Thomas Hackner (Thomas.Hackner@mj.niedersachsen.de); Thomas Funk (T.Funke@gmx.org); Ute Vogt (ute.vogt@bundestag.de); Ute Schmidt (Schmidt@Aktion-Mensch.de); Ute Lehmann (mamate@freenet.de); Ursula Karlowski (ursula.karlowski@uni-rostock.de); (Ul57@uni-rostock.de); Uni Mbg. Elvira Heim (heime@staff.uni-marburg.de); Umfrage; Weidmann Kom-Med (Weidmann@Kom-Med.de); WDR (fernsehen@wdr.de); Walter Prexorius (PrexoriusM@aol.com); Vorstandsvorsitzenden Telekom (meyer.katharina@telekom.de); Vorstandsvorsitzenden ENTEGA (Kundenservice@entega.de); Vorstand Gebührenzentrale der öffentlich- rechtlichen Rundfunkanstalten (info@gez.de); Volker Lenhard (volker.lenert.stadt.ratingen@t.online.de); Volker Lehnert (Ratingen@T-Online.de); (info@ziegler-marburg.de); Wolfgang Lenhard (kontakt@frauenarzt-lenhard.de); Wolfgan Krüger (wolfgang.krueger@tuevhessen.de); Bürgermeister Norbert Leber (Wohnungsamt@griesheim.de); Wohnungsamt Griesheim (wohnungsamt@griesheim.de); Weidmann Kom-Med (Weidmann@Kom-Med.de)
Betreff: Erneute Bitte um Hilfe und Unterstützung an Staat und Medien.

Veronika Stey, 64347 Griesheim

Telefon 06155 - 822461

E - Mail : Veronika@gmx.de, www.veronika-stey.de
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Rundmail und Veröffentlichung auf allen Wegen.

Betr.: Erneute Bitte um Hilfe und Unterstützung an Staat und Medien. 

Sehr geehrte Mailempfänger,

hiermit wende ich mich erneut an Staat und Medien mit der Bitte um Unterstützung und Hilfe.

Im OP Bereich- Schädel/Wirbelsäulenbereich- ist eine Platte und Knochen ausgerissen. Die Teile bewegen sich spürbar lose in alle Richtungen.

Ich bitte um Hilfe und Unterstützung für eine Lebensschützende OP im Ausland.

Bitte wer hilft mit Gelder für die OP im Ausland zu sammeln? Der OP Verlauf ist bereits mit Experten im Ausland besprochen. Und zwei Termine sind gescheitert, weil ich keine Kostenbewilligung bekomme.

In Deutschland wird mir Hilfe und Lebensschutz verweigert. Somit verharre ich mit losen Platten und Knochenteile im Schädel/Wirbelsäulenbereich.

Danke allen, die bisher mitgeholfen haben.

Freundliche Grüße Veronika Stey

http://www.veronika-stey.de/OrginalHPDateien/bubblesCLR.gif

Leserbrief:
Spendenaufruf im Leserbrief Griesheimer Woche, am 5.Mai 2004

 

Liebe Besucher dieser Website,

Ein gesondertes Spendenkonto besteht z. Zt. nicht, da sich noch kein Verwalter gefunden hat.

Bisherige Eingänge bei den angegebenen Hinweisen wurden für einen Klinikbesuch in Straßburg und den Transport dorthin verwendet und ein Nachweis kann auf Wunsch erfolgen.

Hier die Möglichkeit von Zeugen die diesbezüglich gehört werden können:

Andreas Donat   DSG Donat Service Group Internetdienstleistungen   04347 Leipzig, Taubestr. 7   -Systemverwaltung und Unternehmenskommunikation-   (Arbeitsplatzrechner 1)   Sie können mich erreichen:   Telefon: 03415909135 - ab 18.00 Uhr, WE   Telefon: 03419780407 - werktags   FunkTel: 01729776827 - eigentlich immer   Telefax, Internet-AB: 040 3603 020499     E-Mail (Privatnetzwerk und DSG):   admin@dg2lwd.com   webmaster@donat-leipzig.de     E-Mail (Arbeitgeber Post, Ausweichvariante)   Andreas.Donat@DeutschePost.de

 

 

Michael Birkenmeyer

Alemannenstrasse 12a

Singen

 

Zeugenbericht:

 

 

Am Montag, dem 22.11.04 begleitete ich, Frau Veronika Stey, mit zwei Rettungs-

sanitätern mit einem privat finanzierten Krankentransport in die Universitätsklinik

Str.. Wir hatten dort um 10 Uhr einen Termin mit Doktor Sim .

 Siehe Näheres unter : Meinungen von Leser und Tagesablauf heute

 

 

Die Krankenkasse – SBK-  hat die Kostenübernahme, sowie andere Kosten bis auf den heutigen Tag - 30. März 2007 -verweigert und  Kosten nicht erstattet. Wie auch bei vielen anderen Dingen.

Spendenmöglichkeiten bzw.  für die dringende Nach OP im Ausland bestehen.

Auch gibt es die Möglichkeit, dass durch Sponsoren die Krankenhauskosten decken.

Bitte lesen Sie nachfolgende PDF-Dateien - Adobe Reader erforderlich:

02.02.2001 - Med. Weiterbehandlung im Ausland Bundesministerium für Gesundheit

18.09.2003 - Deutscher Bundestag - Med. Weiterbehandlung im Ausland

19.07.2004 - Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung - Med. Behandlung im Ausland

22.11.2004 - Rechnung Ambulance-Assistance an M. Birkenmaier, bis heute nicht bezahlt von der SBK

04.02.2005 - Deutscher Bundestag an Michael Birkenmaier

15.02.2005 - S.1 Bundesversicherungsamt an M. Birkenmaier über D. Bundestag

 

 

Bitte Anfragen unter Kontaktformular bzw. E-Mail an Veronika@gmx.de

 

Da es mir sehr um Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit geht, werde ich Spendeneingänge -Zweck gebunden für eine Nach OP im Ausland- hier veröffentlichen.

 

 

Spendeneingänge:

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Spender: Datum: Betrag:
Martin Kurkowski 07.März 2007 50.- EUR
Unbekannt 24.März 2007 10,- EUR

 

Bitte Anfragen unter Kontaktformular bzw. E-Mail an Veronika@gmx.de